Die Achsvermessung dient der Überprüfung von Sturz und Spur sowie spezifische Werte eines jeden PKWs. So wird die optimale Funktionsfähigkeit sichergestellt. Stimmen die Werte nicht, können schnell Schäden am Fahrwerk festgestellt und behoben werden. Nach einem Wechsel von Dämpfer, Federn oder Veränderungen am Fahrwerk sollte eine Achsvermessung vorgenommen werden – aber auch nach einem unsanften Bordsteinrempler.

Welche Nachteile oder Schäden können bei unentdeckten Fehleinstellungen eintreten?

Sollten die Räder eine falsche Sturz- oder Spureinstellung aufweisen sind die Folgen ein erhöhter Treibstoffvebrauch, schnellere Abnutzung der Reifen oder schlechtes Fahrverhalten. Nicht so schlimm? Doch, denn eine fehlerhafte Achseinstellung kann für bis zu 80% geringere Reifen-Lebenszeit verantwortlich sein.

Wer kann qualifiziert meine Achseinstellung vermesen?

Achten Sie bei der Auswahl der Werkstatt darauf, dass diese entsprechendes, modernes Equipment hat. Dazu zählt insbesondere ein Laser-Mess-System mit entsprechender Achsmessbühne. Die beste Technik hilft aber nicht, wenn der Mensch der sie bedient nicht die entsprechende Ausbildung und Erfahrung aufweist. 

Wann sollte ich eine Achsvermessung durchführen lassen?

Es gibt von den Fahrzeugherstellern keine vorgeschriebene Wartungsintervalle. Es gibt aber Anzeichen die einem Autofahrer Hinweise auf den Bedarf geben:

  1. Das Reifenprofil ist unregelmäßig abgefahren
  2. Das Lenkrad stehe auf gerader Strecke bei Geradeausfahrt nicht in gerader Position
  3. Das Fahrzeug zieht in eine besteimmte Richtung
  4. Beim bremsen zieht das Fahrzeug in eine Richtung

Wie wird die Achsvermessung durchgeführt?

In der Regel kommt ein elektronisches Diagnosewerkzeug zum Einsatz. Auf die Räder werden spezielle Sensoren montiert, diese übertragen die Werte an einen Computer der IST und SOLL miteinander vergleicht. Die Sollwerte kommen direkt von den Herstellern. Das System zeigt die genaue Abweichung an und der Mechaniker kann die entsprechenden Einstellungen vornehmen um die Hersteller-Werte bzw. -Empfehlung wieder zu erreichen. 

Nach der Überprüfung sollten Sie vom durchführenden Betrieb ein Prüfprotokoll erhalten.

Für mehr Hintergrundinformationen haben wir hier ein kleines You-Tube Video verlinkt.

Mehr Informationen